Lässt du dich auch gerne anstecken Motivation vs Motivation

Es gibt zwei Arten von Motivation.

  1. Motivation durch und von anderen
  2. Motivation aus Dir selbst heraus

Motivation Motivation
  • Oben, im Brustkorb
  • kurzweilig/ kurzlebig
  • verblasst schnell
  • muss wieder aufgeladen werden
  • von außen
  • oft Krampfhaft
  • nicht das eigene Ziel
  • wessen Werte werden gelebt
  • Unten
  • aus sich selbst heraus
  • Harazentrum
  • bleibt bestehen
  • von Dauer
  • von innen
  • offen, fließend
  • das eigene Ziel

Die meisten Menschen kennen nur die Motivation von außen. Chefs, die einen für IHRE Idee begeistern, Vertriebsleiter, die einen puschen um mehr Umsatz zu machen, chaka-chaka, sag ich da nur. Seminarbesucher kennen dieses Phänomen auch. Am Abend des Seminars könnte man Bäume ausreißen, ist voller Tatendrang und dann am nächsten Tag ist alles (fast) vorbei. Wo ist die Energie des Vortages hin? Warum verflüchtigt sie sich, sobald die erste Schwierigkeit aufkommt?

Erkennen kannst Du den Unterschied, wo die Energie sitzt. S.Oben.

Ist die Energie eher oben im Brustkorb, ist sie nicht von langer Dauer. Spürst Du die Energie im Harazentrum (drei fingerbreit unter dem Bauchnabel) ist die Energie von Bestand. Dein An-Trieb kommt von innen, von Dir, aus Dir heraus. Mit dieser Art Power kannst Du wirklich etwas bewegen. Berge versetzen.

MOTIVation braucht Dein Ziel. Dann bekommt Du die passende E-Motion dazu. Und damit hast Du eine Vision.

Du kannst es auch einmal umdrehen. Also erst das Gefühl entwickeln, wie Du etwas haben möchtest und dann Ideen und Bilder dazu entwickeln. Das könnte z.B. so aussehen: Es geht um Dein Leben. Du fängst an Dein Lebensgefühl zu beschreiben. Wie soll sich Dein Job anfühlen? Wie soll sich Geld verdienen anfühlen? Wie sollen sich Beziehungen anfühlen? Wie würde sich (bitte ergänze Dein Thema) anfühlen, so dass Du es kaum noch aushalten könntest?

Ich wünsche Dir viel Spaß und Freude in Deiner Gefühlswelt zu schwelgen. Wenn Du Deine Gefühle für Dich klar hast, kannst Du mit den Umständen weiter machen. Und wenn Du die Umstände kennst, kannst Du Dich auf den Weg machen, diese zu verwirklichen

Falls Du Unterstützung brauchst, bin ich gerne für Dich da. Ein bisschen Eigenwerbung ist doch erlaubt, oder?