Stirb und werde!

Stirb und werde ist nur eine kleine Zeile aus Johann Wolfgang von Goethes Gedicht ‚Selige Sehnsucht‘

Wieso greife ich das hier auf, wo es doch um Business, Erfolg, Umsatzzahlen und Ihre Dienstleistung/ Produkt geht?

Stirb und werde!

Wachstum ist ein Prozess. Erfolgreich sein,  ist eine Haltung.  Es gibt glasklare Strategien für wirtschaftlichen Erfolg.

Stirb und werde!

Was muss sterben damit was werden kann?

Ich nenne es das kleine Ich und das große ICH. Das kleine Ich hat Befindlichkeiten, ist emotional, unpässlich, gelangweilt …. dem nachzugehen und nachzugeben ist ein Verhalten. Genauso können Sie sich auch anders Verhalten.
Wenn Sie Ihr Tun/ Aktivitäten Ihrem Ziel unterstellen, dann bekommt das kleine Ich nicht mehr so eine Macht.
Im Geschäftsleben sind Routineaufgaben, gerade zu Beginn der Selbstständigkeit, wichtig für den Erfolg. Das Dran bleiben zahlt sich aus. Und Sie müssen dadurch und lernen, lernen, lernen. Das kann Ihnen keiner abnehmen. Die Erfahrungsräume, die Sie sich kreieren, sind enorm wichtig für Ihr Wachstum und Ihren weiteren Weg.

Stirb und werde!
Ja. Genau. Damit etwas großes entsteht, eine Firma, ein Unternehmen, eine AG, ein Konzern > Ihr Imperium braucht – es dieses Stirb und Werde.
Die Erweiterung von heute ist die Grenze von morgen. Und dann geht das Spiel wieder von vorne los. Ihre ganz persönliche Wachstums- und Entwicklungsspirale ist im Gang.

Erledigen Sie Aufgaben, die irgendwie sein müssen, mit dem größtmöglichen Stolz, Hingabe und in dem Bewusstsein, das Sie diese oder jene Aufgabe so bald es geht delegieren.

Suchen Sie sich PartnerInnen, MitarbeiterInnen, die genau diese Aufgabe gerne erledigen.