Strategie ist die halbe Miete

Eine erfolgreiche Telefonaktion braucht eine Strategie. Evtl. einen Mix aus Anschreiben, Newsletter, Vorträge, Netzwerktreffen, PR-Arbeit …

Um aus einem kalten einen halb warmen Kontakt zu machen, informieren Sie doch Ihren Lieblingskunden über Ihr Produktportfolio.

Womit müssen Sie Ihren Kunden „füttern“, damit er neugierig wird?
Was genau ist Ihr Mehrwert für den Kunden?

Also: Sie bieten Coaching an. Das ist prima, das auch Sie Blockaden lösen.

Und, würden Sie sich selbst kaufen?
Welches Problem, in welcher Zeit lösen Sie?
Wo kann ein Interessent mehr über Sie erfahren?
Wie kann man in Kontakt mit Ihnen treten?
Wieso meinen Sie Experte für das Thema XY zu sein?

Bevor Sie also zum Hörer greifen, prüfen Sie Ihre Website ob sie genug Aussagekraft besitzt.
Überfliegen Sie Ihre Unterlagen: Steht alles drin, damit ein Interessent Sie beauftragen kann?
Polarisieren Sie: Sie wollen IHRE Kunden und nicht irgendwelche. Treffen Sie so konkrete Aussagen wie möglich:

„….. maßgeschneiderte Angebote….“
„…… wir stellen uns auf jeden Kunden individuell ein…..“
„…… wir sind Ihr Ansprechpartner für …. KMU …..“
gehören jetzt nicht dazu.

Besser:
„Sie lernen bei mir ….. “
„Nach dem Coaching können Sie/ sind Sie in der Lage ….“
„Ihre Finanzlage verbessert sich um 30%“
Ihr potentieller Kunde hat ein Problem oder ein Ziel.  Wenn alles zum Besten steht, haben Sie keine Chance. Wobei „Besser, der Feind vom Guten ist“.   🙂
Gehen Sie auf den jeweiligen Zustand ein – auf Ihrer Website, im Flyer, im Telefonat.

Die Motivation zum Kaufen sind die 4 P’s:
– Profit
– Peace
– Pleasure
– Pride

  1. Lösen Sie ein Problem?
  2. Welches Ziel helfen Sie zu verwirklichen?

Um Ihre Zielgruppe mit Worten – gesprochen oder geschrieben zu erreichen, machen Sie sich mit Ihren Werten vertraut und bekannt.
Wenn Sie sich über Ihre Werte nicht im Klaren sind, fragen Sie Freunde, was Sie auszeichnet.

Hier ein paar Beispiele:
Achtsamkeit, akribisch, Beharrlichkeit, Ehrlichkeit, Ehrgeiz, Empathie, Zielstrebigkeit, Spontanität,  Genauigkeit, Energie, Engagement ….

  1. Finden Sie Ihre Werte heraus. Daraus ergibt sich Ihre Mission aus der Sie Ihre Vision erstellen.
  2. Ihr Konzept für Ihr Business sollte in sich rund und stimmig sein. Telefonie und Texte (Flyer, Website, Newsletter, PR, Vorträge, Angebot)
  3. Adressieren Sie eines der P’s und machen den Kunden neugierig.